Film

Batman und Kurt Cobain mit herunterhängendem Pony. Der Geist des Grunge im Film „THE BATMAN“ | CINRA

Mit der Veröffentlichung des Films „THE BATMAN“ ist die Anzahl der Aufrufe von Nirvana „Something In The Way“, das als Titelsong verwendet wurde, auf Spotify um 1200 % gestiegen.

Warum wird dieses Lied, das im Hauptteil des Films zweimal verwendet wird, sehr eindrucksvoll in Batmans neuem Film verwendet und wie überschneidet es sich mit der Geschichte? Außerdem, was ist „THE BATMAN“ aus der Existenz von Nirvanas Frontmann Kurt Cobain zu lesen?

Berücksichtigt von Yasuro Murao, der “US Alternative Rock 1978-1999” (Shinko Music MOOK) betreute.

(Hauptbild: Kurt Cobain / Foto von Niels van Iperen (Getty Images))

„THE BATMAN“-Trailer

Batman, der seinen Pony aufhängt und dennoch das Image eines Jungen behält. Kurt Cobain, der das Model wurde

Wie oft wurde “Batman” damit verfilmt? Bisher haben verschiedene Schauspieler Batman und seine wahre Identität, den reichen und mysteriösen Playboy Bruce Wayne, gespielt. Unter solchen Umständen sticht Wayne aus „THE BATMAN“ heraus. Das erste, was mich beeindruckte, als ich den Film sah, war, dass Wayne seinen Pony herunterhängen hatte.

Dieses Mal wird Wayne von Robert Pattinson gespielt. Verschiedene Schauspieler wie Michael Keaton, Christian Bale und Ben Affleck haben Wayne gespielt, aber Pattinson hat im Vergleich zu ihnen eine schmalere Linie und eine hohle Sichtlinie. Es lässt ihn seinen starken Willen und sein Selbstvertrauen als Held nicht spüren, und es scheint, dass die Spuren und die Unreife des Jungen abdriften, indem er seinen Pony aufhängt.

Trailer zum Film „The Dark Knight“ (2008). Der Pony von Christian Bale, der Christopher Nolans Version von Batman spielte, wurde eingesammelt.

Der Schauplatz von „THE BATMAN“ ist zwei Jahre her, seit Wayne angefangen hat, als Batman zu kämpfen. Es war wichtig, sich auf Wayne zu konzentrieren, der noch kein vollständiger Held geworden ist.

Und Regisseur Matt Reeves inspirierte Nirvanas Gesangs- und Gitarristen Kurt Cobain dazu, an Waynes Charakter zu denken.

Das Titellied ist ein Lied mit einem Obdachlosen als Hauptfigur. Wie überschneidet es sich mit der Geschichte von Batman?

Matt Reeves wurde 1966 geboren. Mit anderen Worten, ich erlebte das Erscheinen von Nirvana und dem Grunge/Alternative Rock in Echtzeit, und ich hätte das Gefühl der Entfremdung und der gebrochenen Wut spüren müssen, die Grange Rock gegenüber der Gesellschaft hatte.

Reeves hörte sich Nirvana an, während er das Drehbuch für dieses Werk schrieb, und in dem Moment, als „Something In The Way“ gespielt wurde, dachte er, dass die Atmosphäre des Songs perfekt zu Waynes Image passte.

Die Hauptfigur dieses Liedes ist ein Obdachloser, der in einer schäbigen Hütte unter der Brücke lebt. Er sammelt Regenwasser, das von der Plane auf dem Dach tropft, trinkt es und frisst Gras, um zu leben. Wenn “Grass” Cannabis bedeutet, raucht der Protagonist Cannabis, ohne etwas zu essen. Und er murmelt “Something In The Way” im Refrain.

Dieses Lied wurde von Kurt geschrieben, als er sich vorstellte, als er obdachlos wurde. Was haben der wohlhabende Wayne, der Obdachlose und Reeves an den beiden Extremen gemeinsam?

Live-Aufnahmen von Nirvanas „MTV Unplugged in New York“. In der zweiten Hälfte des Videos sieht man auch, wie Kurt mit den Bandmitgliedern plaudert.

Wayne dieser Arbeit kann sich nicht von der Tragödie erholen, bei der seine Eltern vor seinen Augen getötet wurden, und lebt in einem Herrenhaus ohne Kontakte zu knüpfen. Er ist ein Einsiedler, der mental von der Gesellschaft getrennt ist, wie die Hauptfigur von “Something In The Way”. Wayne, der körperlich gesegnet, aber innerlich verletzt und isoliert ist, ist auch mit Kurt verbunden, der in der Band erfolgreich war, aber weiterhin spirituelle Konflikte hatte.

Laut einem Interview mit Reeves in Esquire war Wayne in dem Drang gefangen, sich für die Verbrechen und Übel zu „rächen“, die seine Eltern töteten, so wie Kurt in seinen späteren Jahren drogenabhängig war. Es führt zur Geburt.

Reeves glaubt, dass Wayne die Existenz von Batman als einen kreativen Akt geschaffen hat, der dazu geführt hat, dass Kurt, der einen mentalen Konflikt hatte, weiterhin Musik machte, um zu überleben. Für Wayne ist Batman also Rock’n’Roll für Kurt.

In der Live-Action-Version von „Batman“ glänzten bisher Fledermausanzüge und Batmobile wie luxuriöse Einrichtungsgegenstände. Betrachtet man das Kostüm dieses Werkes jedoch genau, so sind an einigen Stellen Reparaturspuren zu erkennen.

Es wird mit der gleichen Spannung gezeichnet, sowohl wenn es sich um ein echtes Gesicht als auch um eine Maske handelt, und es gibt keinen großen Unterschied. Für Wayne ist der Batsuit wie Kurts Lieblingsgitarre. Wayne kann mit der Gesellschaft kommunizieren, indem er einen Batsuit trägt.

Es gibt jedoch keine Szene, in der Wayne Batmans Maske schneidig aufsetzt, und die Szene, in der er sie abnimmt, ist beeindruckend gezeichnet. Was Sie unter der Maske sehen können, ist Waynes verzweifeltes Aussehen, mit verschwitztem und schwarzem Eyeliner, der herausfließt. Indem er das zerbrechliche menschliche Gesicht zeigte, das in der Maske verborgen war, schuf Reeves eine neue Batman-Statue.

Pattinsons Zerbrechlichkeit und Spannung erwecken „neuen Batman“ zum Leben

Robert Pattinson machte einen Durchbruch in der „Twilight“-Reihe, einer Verfilmung eines Jugendromans, aber danach machte er sich einen Namen, indem er nacheinander in Werken von David Cronenberg und anderen Werken mit starker Autorenschaft auftrat.

Einer von ihnen, „Good Time“ (2017), der beim „Cannes International Film Festival“ für den Palm Doll-Wettbewerb mit der höchsten Auszeichnung nominiert wurde, überfiel mit einem jüngeren Bruder mit geistiger Behinderung eine Bank. Begeisterte Darbietung von Connie, der Hauptfigur, die darum kämpft, ihrem jüngeren Bruder zu helfen. Es erregte Aufmerksamkeit für seine hohe schauspielerische Fähigkeit.

Auch Reeves scheint seinen Eindruck von Pattinson in “Good Time” verändert zu haben, aber Pattinsons Gefühl der Zerbrechlichkeit, das Pattinson zeigte, als er Connie spielte, war ihm doch in letzter Minute noch fremd. Es wird jedoch auch von Wayne übertragen.

„Gute Zeit“-Trailer. Musik ist Oneohtrix Point Never

Die Atmosphäre einer dekadenten Stadt, die eine Projektion von Waynes mentaler Landschaft ist. Viele Einflussquellen dahinter

Apropos Charaktere, die auf der Grundlage von Kurt Cobain geschaffen wurden, da ist „Last Days“ (2005) unter der Regie von Gus Van Sant.

Der Film zeigt zwei Tage kurz vor dem Tod eines Rockmusikers, aber Reeves soll sich von dem karrenartigen Protagonisten inspirieren lassen, der wie ein Einsiedler in einem verfallenden Haus lebt. Das Herrenhaus, in dem Wayne in diesem Werk lebt, ist wie ein altes Schloss, dessen Verwüstung sich über ganz Gotham City ausbreitet.

Reeves wurde auch von Kriminalfilmen der 1970er Jahre wie The French Connection (1971), Chinatown (1974) und Taxi Driver (1976) beeinflusst, aber alle spielten auf der Bühne. Die Stadt ist ansprechend gezeichnet.

Gotham City hat in diesem Film eine dekadente Atmosphäre, die in die regnerische Stadt von „Seven“ (1995) führt, die in der Grunge-Ära geboren wurde. Es scheint, als ob Waynes mentale Landschaft mit geschlossenem Herzen auf die Stadt projiziert wird, wie sie ist.

In Verbindung stehender Artikel: Menschliches Rachedrama entfremdet von der Gesellschaft. Was bringt der Film „The Batman“ Riddler in die reale Welt? ((Artikel öffnen)

Eine Geschichte, die von Entfremdung, gebrochenem Zorn und Schwäche geleitet wird. Der Geist des Grunge, der dort wohnt

Zu Beginn des Films wird “Something In The Way” gespielt, als Wayne einen Jungen anstarrt, dessen Eltern wie er getötet wurden. Dort kommt die Remix-Version von Nirvanas Original-Song mit Streichern und Piano zum Einsatz.

Was ist für Wayne, der wie ein Einsiedler in der Villa bleibt und versucht, seine geistige Gesundheit zu bewahren, indem er Kriminelle wie Batman nachts mit Sanktionen belegt, „den Weg versperrt“? Einer davon war der „Tod seiner Eltern“, der verheerende Auswirkungen auf sein Leben hatte, und Batman jagt Riddler, um herauszufinden, warum. Es ist ein Kampf, um sich selbst zu retten, nicht Gerechtigkeit.

Die Geschichte geht weiter, um das Rätsel zu lösen, aber in dieser Arbeit ist es wichtiger herauszufinden, warum Wayne als Batman kämpft und seine Identität als Batman, als nach dem Verbrecher zu suchen.

Ich bin neugierig auf zukünftige Entwicklungen, aber wenn es eine Serie wird, wie wird Reeves Wayne wachsen lassen, der die Überreste von Kurt hat? Waynes fortgesetzter Kampf als Batman führt auch zu der Vorstellung: „Was wäre, wenn Kurt weiterhin ein Rockstar wäre?“

Jedenfalls hätte ich nie gedacht, dass Kurt Cobain auf Superhelden wirken würde, aber Waynes Schwäche statt Batmans Stärke leitet auch die Geschichte, „THE BATMAN – The Batman – bellte.

„THE BATMAN“-Trailer mit Nirvana „Something In The Way“

Arbeitsinformationen
“DER BATMAN”

Veröffentlicht am 11. März 2022 (Freitag)

Vertrieb: Warner Brothers Movie
Regie: Matt Reeves
Drehbuch: Matt Reeves, Peter Craig

Gießen:
Robert Pattinson
Colin Farrell
Paul Dano
Zoë Kravitz
John Turturro
Andy serkis
Jeffrey Wright

About the author

vrforumpro

Leave a Comment