Zeitschrift

Pink nennt Rolling Stone „irrelevant“, nachdem die Veröffentlichung sie im Grammys-Performance-Ranking brüskiert hat

Pink bezeichnet den Rolling Stone als „irrelevant“ und „den größten Ausverkauf der Geschichte“, nachdem das Magazin sie von der Liste der 25 besten Grammy-Auftritte gestrichen hatte

Pink hat das Magazin Rolling Stone verprügelt, weil es sie aus einer Liste mit den 25 größten Grammys-Auftritten aller Zeiten gestrichen hat.

Die Sängerin – mit bürgerlichem Namen Alecia Moore – reagierte wütend, nachdem sie erfahren hatte, dass sie aus der am Samstag veröffentlichten Liste gestrichen worden war.

Pink ging zu den Kommentaren, um ihre Unzufriedenheit darüber auszudrücken, dass sie von der Liste gestrichen wurde, und schrieb zunächst auf Instagram: „Bahahahaha, ihr seid seit 1990 irrelevant.“

Die 42-jährige Singer-Songwriterin verdoppelte dann ihre Position, als sie eine lange Erwiderung tippte.

Verärgert: Am Samstag hat Pink die Liste der „25 größten Grammys-Auftritte aller Zeiten“ des Rolling Stone Magazins gesprengt

Verärgert: Am Samstag hat Pink die Liste der „25 größten Grammys-Auftritte aller Zeiten“ des Rolling Stone Magazins gesprengt

Die Musikkünstlerin – vollständiger Name Alecia Beth Moore – sagte: „Dies ist das Magazin, in dem früher Leute wie John Lennon und Muddy Waters zu sehen waren.

„Hunter S. Thompson schrieb politische Stücke – sie brachten Tina Turner auf ihr Cover. Dann waren sie ausverkauft und alle Glaubwürdigkeit ging in die Brüche, als „Stil vor Substanz“ und „Einnahmen vor Authentizität“ ins Spiel kamen.’

Dann brachte sie Jersey Shore-Star Nicole „Snooki“ Polizzi mit, als sie witzelte: „Da wurde Snooki zu einer akzeptablen Berichterstattung. Gib mir eine verdammte Pause.’

Die zweifache Mutter schimpfte weiter gegen das Magazin und fügte hinzu: „Mach deine Hausaufgaben. Sie müssen mich oder meine Musik oder irgendetwas an mir nicht mögen – und glauben Sie mir, ich könnte alles geben – aber das ist der größte Ausverkauf in der verdammten Geschichte, wenn es um eine Veröffentlichung geht, wir alle einmal vertraut.’

Ehemaliger Coverstar: Pink drückte in den Kommentaren ihre Unzufriedenheit darüber aus, von der Liste gestrichen worden zu sein, und schrieb: „Bahahahaha, ihr seid seit 1990 irrelevant.“

Ehemaliger Coverstar: Pink drückte in den Kommentaren ihre Unzufriedenheit darüber aus, von der Liste gestrichen worden zu sein, und schrieb: „Bahahahaha, ihr seid seit 1990 irrelevant.“

Mouthy: Die 42-jährige Singer-Songwriterin verdoppelte dann ihre Position, als sie eine lange Erwiderung tippte

Mouthy: Die 42-jährige Singer-Songwriterin verdoppelte dann ihre Position, als sie eine lange Erwiderung tippte

Scheiß auf den rollenden Stein. Und ich fühle mich seit Jahrzehnten so – wie so viele meiner Lieblingskünstler und meiner Kollegen“, verriet sie.

Pink berichtete vor knapp zehn Jahren im November 2012 über das Magazin mit einer Überschrift, die lautete: „Die Rückkehr von Pink: ‚Ich bin immer noch verrückt!’

Sie trug auf dem Foto ein rotes Lippenstift-Grinsen und zog ein trägerloses schwarzes Korsett mit einem wogenden Rock an, während sie mit ihren Händen auf ihren Hüften posierte.

Die Entertainerin bestand darauf, dass sich ihre Kommentare nicht nur auf die Grammys-Aufführungsliste bezogen.

„Hier geht es nicht nur um ihre entsetzliche Meinung zur „Bewertung von Grammy-Auftritten“. Es sind Jahrzehnte, in denen Bäume und die Zeit der Menschen verschwendet wurden“, schloss sie.

Ihr Kommentar erhielt über 600 Likes.

Ihre Meinung: „Sie waren ausverkauft und alle Glaubwürdigkeit ging in die Brüche, als ‚Stil vor Substanz‘ und ‚Einnahmen vor Authentizität‘ ins Spiel kamen“, sagte sie

Ihre Meinung: „Sie waren ausverkauft und alle Glaubwürdigkeit ging in die Brüche, als „Stil vor Substanz“ und „Einnahmen vor Authentizität“ ins Spiel kamen“, sagte sie

Wie sie sich fühlt: Die Entertainerin bestand darauf, dass ihre Kommentare nicht nur die Grammys-Aufführungsliste betrafen

Wie sie sich fühlt: Die Entertainerin bestand darauf, dass ihre Kommentare nicht nur die Grammys-Aufführungsliste betrafen

Moore, die später in ihrer Karriere für ihre anstrengenden Auftritte mit Luftstunts bekannt wurde, nutzte ihren persönlichen Instagram-Account, um ein Foto von einem ihrer vergangenen Sets zu teilen.

Sie postete ein leidenschaftliches Bild von ihr, wie sie auf einer hemdlosen Tänzerin sitzt, während sie sich intensiv in die Augen starrten.

Die Musikerin trug nackte Netzstrumpfhosen und einen schwarzen Spitzenbody, als sie ihre Mitunterhalterin festhielt.

Stolz: Moore, die später in ihrer Karriere für ihre anstrengenden Darbietungen mit Luftstunts bekannt wurde, ging zu ihrem persönlichen Instagram-Konto, um ein Foto von einem ihrer vergangenen Sets zu teilen

Stolz: Moore, die später in ihrer Karriere für ihre anstrengenden Darbietungen mit Luftstunts bekannt wurde, ging zu ihrem persönlichen Instagram-Konto, um ein Foto von einem ihrer vergangenen Sets zu teilen

Ihr gebleichtes blondes Haar war kurz und abgehackt mit rasierten Seiten, wodurch ein Ohrhörer freilag.

Sie schrieb in der Bildunterschrift an ihre 8,7 Millionen Anhänger: „Nur weil #grammys.“

Die Schauspielerin Juliette Lewis war eine der ersten, die das kommentierte, als sie schrieb: „Oh mein Gott, NIEMAND und ich meine, NIEMAND hat bessere Grammy-Auftritte gemacht als DU.“

Pink wandte sich auch den Stories der App zu, um noch mehr Inhalte zum Thema Grammy zu veröffentlichen, als sie einen Link von der Recording Academy erneut teilte.

Es gab ein Foto von ihr, wie sie sich nach hinten wölbte und mit einem Mikrofon in der Hand in der Luft schwebte.

Darin stand: „GRAMMY Rewind: Sehen Sie, wie Pink 2010 „Glitter In The Air“ in der ersten Solo-GRAMMY-Performance abliefert“, zusammen mit einem Link.

Rückblende: Pink wandte sich auch den Stories der App zu, um noch mehr Inhalte zum Thema Grammy zu posten, als sie einen Link von der Recording Academy erneut teilte

Rückblende: Pink wandte sich auch den Stories der App zu, um noch mehr Inhalte zum Thema Grammy zu posten, als sie einen Link von der Recording Academy erneut teilte

Anzeige

About the author

vrforumpro

Leave a Comment