Zeitschrift

Nicola Adams und Freundin Ella Baig verraten Sex ihres Babys – Video







Emily Horan




Im exklusiven Interview und Fotoshooting mit HALLO! Magazin, Olympiasieger Boxer Nicola Adams und ihre Freundin Ella Baig verraten sie erwarten ein kleiner Junge.


„Es ist super cool. Ich bin aufgeregt, glücklich, nervös und frage mich nur, was mich erwartet“, erzählt Nicola HALLO! “Alle meine Freunde haben Jungs, also dachte ich: ‘Ja!’ als ich herausfand.”


GALERIE: 17 prominente Mütter, die stolz darauf sind, ihr Baby in der Öffentlichkeit zu stillen


„Ich denke, man kann mit Sicherheit sagen, dass das Baby eine Kämpferin ist“, fügt ihre vierjährige Partnerin, das 24-jährige Model und Influencerin Ella, hinzu, die sich im zweiten Schwangerschaftstrimester befindet.


Player wird geladen…


UHR: Nicola Adams und Ella Baig verraten das Geschlecht ihres Babys


„Es ist definitiv ein aktives Baby. Ab ungefähr 17 Wochen fühlte ich Tritte und jedes Mal, wenn wir zu einer Untersuchung gingen – ich weiß nicht einmal, was es tat – vielleicht Rückwärtssaltos. Ich kann tatsächlich sehen, wie es sich gerade in meinem Bauch bewegt.“


LESEN: 12 Prominente, die offen über ihre Fruchtbarkeitskämpfe gesprochen haben


LESEN: Treffen Sie die 2022 geborenen Promi-Babys


Das Paar enthüllt seine aufregenden Neuigkeiten und dreht seine Hand zu einem Ort des Bastelns, wirft etwas rosa und blaue Farbe auf eine leere Leinwand, bevor es sie mit einem wunderschönen Regenbogen aus Farbspritzern und Handabdrücken bedeckt. Dann ziehen Nicola und Ella für die große Enthüllung einige Vinylbuchstaben ab, um die Worte zu enthüllen: “Es ist ein Junge!”



Nicola sie


Das Paar freut sich auf einen kleinen Jungen


„Als Teil der LGBTQ-Community bin ich mir der Probleme im Zusammenhang mit Gender-Offenbarungen bewusst, da sie oft Geschlechterstereotypen verstärken“, erklärt Ella, deren Idee es war, das Geschlecht des Babys auf diese Weise kreativ zu enthüllen. „Ich dachte, das wäre eine gute Gelegenheit, das Bewusstsein für den Unterschied zwischen Geschlecht und Gender zu schärfen und ihn weniger stereotyp zu machen. Wir haben mit Pink und Blau angefangen und es dann abgeschafft.“


Als gleichgeschlechtliches Paar beinhaltete der Weg von Nicola und Ella zur Elternschaft eine IVF mit das Paar beschließt, Nicolas Ei zu verwendenbefruchtet durch einen Samenspender, der Ella ähnelt. „Es fühlt sich wirklich gut an, endlich ein Baby auf dem Weg zu haben. All die Höhen und Tiefen haben sich am Ende gelohnt“, sagt Nicola.


Aber ihre Fruchtbarkeitsreise ist mit Herzschmerz gekommen; der erste Versuch scheiterte, da der Embryo nicht geschlüpft war, und der zweite Versuch führte zu einer Fehlgeburt nach acht Wochen.


„Ich hoffe, unsere Geschichte gibt anderen Paaren Hoffnung, die in unserer Lage sein könnten“, erklärt Ella, die ihre persönlichen Erfahrungen gerne mit anderen teilt, in der Hoffnung, das Bewusstsein für Fehlgeburten und Fruchtbarkeit zu schärfen. „Sobald wir unsere Reise begannen und eine Fehlgeburt erlebten, wurde mir klar, wie wenig wir darüber wissen, aber auch, wie häufig es vorkommt, und ich wusste, dass ich offen darüber sprechen wollte.“


Um den vollständigen Artikel zu lesen, holen Sie sich die neueste Ausgabe von HELLO! jetzt im Sonderangebot. Abonnieren Sie HALLO! um das Magazin jede Woche kostenlos nach Hause geliefert zu bekommen oder kaufen Sie die digitale Ausgabe online über unsere Apple- oder Google-Apps.

About the author

vrforumpro

Leave a Comment