Zeitschrift

Bitcoin und das kryptoanarchistische Manifest

Einige der Eigenschaften von Bitcoin klingen abstrakt. Eigenschaften wie digitales Eigentum, Zensurresistenz, Dezentralisierung und mehr. Aber je tiefer man in den Bitcoin-Kaninchenbau gräbt, desto mehr erkennt man, dass Satoshi Nakamoto sogar einige sich gegenseitig ausschließende Eigenschaften gleichzeitig implementiert hat: Freiheit der Privatsphäre und Eigentumsrechte. Tatsächlich bringt Bitcoin ein unzensierbares pseudonymes System und eine extreme Form von Eigentumsrechten in Einklang. Warum diese Kombination eigentlich fast unmöglich war, möchte ich anhand einer Analogie am Beispiel des Stacheldrahts in Timothy C. Mays „Crypto Anarchist Manifesto“ zeigen.

About the author

vrforumpro

21 Comments

Leave a Comment