Widget

So beheben Sie nicht reagierende Widgets auf Android 2022 Tipp

In diesem Tutorial geht es darum, wie man nicht reagierende Widgets auf Android repariert. Wir werden unser Bestes geben, damit Sie diese Anleitung verstehen. Ich hoffe, Ihnen gefällt dieser Blog So beheben Sie nicht reagierende Widgets auf Android. Wenn Ihre Antwort ja ist, teilen Sie dies bitte nach dem Lesen.

Überprüfen Sie, wie man nicht reagierende Widgets auf Android repariert

Ein Widget ist ein breiter Begriff, der sich auf ein Element einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI) oder eine kleine Anwendung bezieht, die Informationen anzeigen und/oder mit dem Benutzer interagieren kann. Ein Widget kann so einfach sein wie eine Schaltfläche, ein Label, eine Bildlaufleiste, ein Label, ein Dialogfeld oder sogar ein Kontrollkästchen. Es kann auch etwas Komplexeres sein, wie ein Suchfeld, ein Dropdown-Menü, ein Bedienfeld, ein Optionsfeld, eine kleine Karte, eine Uhr, ein Besucherzähler oder ein Einheitenumrechner.

Widgets sind eine großartige Möglichkeit, Informationen auf einen Blick auf Ihrem Startbildschirm anzuzeigen. Widgets gibt es schon lange auf Android, aber erst in letzter Zeit haben Entwickler sowohl Ästhetik als auch Funktionalität mehr berücksichtigt. Dies hat dazu geführt, dass Menschen, die bisher keine Widgets verwendet haben, plötzlich einen Lebensstil voller Abkürzungen annehmen. Leider sind Android-Widgets dafür bekannt, dass sie Informationen nicht in Echtzeit aktualisieren oder, schlimmer noch, nicht mehr reagieren. Hier sind einige Möglichkeiten, dies zu beheben, damit Sie die Verwendung von Widgets wieder genießen können.

So beheben Sie nicht reagierende Widgets auf Android

Führen Sie die App aus

Tools sind eine Erweiterung einer Anwendung, die auf Ihrem Telefon installiert ist. Gadgets erfordern, dass die Anwendung ständig im Hintergrund ausgeführt wird, um Informationen abzurufen und anzuzeigen. Auf Telefonen mit unzureichendem Speicher werden Apps häufig gelöscht, um Platz für derzeit verwendete Geräte zu schaffen. Wenn Sie eine App ausführen, die eine Weile nicht verwendet wurde, kann das Gerät wieder zum Leben erweckt werden. Außerdem können Sie die App im Speicher sperren, wenn Ihr Android-Gerät dies unterstützt.

Öffnen Sie den Bildschirm „Zuletzt verwendete Apps“, berühren und halten Sie die App, die Sie im Speicher Ihres Telefons installieren möchten, und berühren Sie dann ein Schloss. Eine gesperrte App wird durch ein kleines Schlosssymbol neben dem App-Namen angezeigt. Sie können die App nicht aus dem Bildschirm „Zuletzt verwendete Apps“ entfernen, bis Sie sie auf die gleiche Weise entsperren. Die genauen Details dieses Vorgangs können je nach Telefonhersteller leicht variieren.

Starte dein Gerät neu

Manchmal reicht ein kurzer Neustart aus, um Hintergrunddienste ordnungsgemäß auf Ihr Telefon zu laden. Dadurch werden auch die Apps und Widgets auf Ihrem Startbildschirm aktiviert. Um Ihr Gerät neu zu starten, halten Sie den physischen Netzschalter gedrückt und wählen Sie Neustart.

Eine weitere effektive Möglichkeit, ein nicht reagierendes Widget zu reparieren, besteht darin, es zu entfernen und erneut hinzuzufügen. Um ein Widget von Ihrem Startbildschirm zu entfernen, tippen und halten Sie es und ziehen Sie es auf das Entfernen-Label (alternativ können Sie auf die Schaltfläche Vom Startbildschirm entfernen oder ähnliches klicken). Um dasselbe Widget erneut hinzuzufügen, berühren und halten Sie eine leere Stelle auf Ihrem Startbildschirm, berühren Sie Widgets und wählen Sie das gewünschte Widget aus.

Batterieoptimierung deaktivieren

Die Telefone einiger Android-Hersteller können aufgrund der massiven Akkuoptimierung unter negativen Auswirkungen leiden. OxygenOS ist ein gutes Beispiel für einen Android-Skin, der verhindert, dass Apps Ihre Geräte aktualisieren oder sogar rechtzeitig Benachrichtigungen senden. Das Deaktivieren der Batterieoptimierung auf einer App-für-App-Basis verhindert, dass Ihr Telefon die App beendet, während sie sich im Hintergrund befindet, wodurch das Tool unbrauchbar wird.

  • Drücken Sie lange auf die App oder das Gerät, für das Sie die Akkuoptimierung deaktivieren möchten.
  • Tippen Sie auf App-Info und gehen Sie zu Erweitert > Akku.
  • Tippen Sie auf Batterieoptimierung und wählen Sie keine Verbesserung aus.

Suchen Sie nach App-Updates

Ein nicht reagierendes Tool könnte das Ergebnis einer fehlerhaften Anwendung sein. Entwickler verbringen viel Zeit damit, ihre Apps zu aktualisieren, nicht nur um neue Funktionen hinzuzufügen, sondern auch um Fehler zu beheben. Gehen Sie zum Google Play Store und überprüfen Sie den Abschnitt „Meine Apps“, um zu sehen, ob Updates für die App verfügbar sind.

Löschen Sie den App-Cache und die Daten

Obwohl die vollständige Deinstallation und Neuinstallation der App eine logische Lösung zu sein scheint, gibt es einen viel schnelleren Weg, dies zu tun. Das Leeren des Cache auf Ihrem Android-Gerät entfernt alle temporären Dateien, die die App erstellt hat, und zwingt sie, die erforderlichen Dateien beim nächsten Start neu zu erstellen. In den meisten Fällen reicht das Löschen der Cache-Daten einer App aus, um ein nicht reagierendes Widget zu reparieren.

Sie können die Daten der App jedoch auch löschen, um sie auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Ein Hinweis: Wenn Sie die Daten einer App löschen, melden Sie sich von der App ab und löschen alle Daten, die nicht bereits im internen Speicher Ihres Telefons gespeichert oder in der Cloud gesichert sind. Wir empfehlen, dass Sie vor dem Löschen von App-Daten, sofern verfügbar, ein lokales oder Cloud-Backup erstellen.

  • Berühren und halten Sie das Widget oder die dem Widget entsprechende App.
  • Tippen Sie auf App-Info und wählen Sie Speicher & Cache aus den Optionen.
  • Versuchen Sie zuerst, den Cache zu leeren, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Löschen Sie andernfalls auch die App-Daten.
  • Führen Sie die App aus und konfigurieren Sie sie mit Ihren Anmeldedaten. Möglicherweise müssen Sie das Widget erneut hinzufügen, wenn Sie die App-Daten gelöscht haben.

Aktualisieren Sie Ihr Telefon

Die letzte Option ist ein Plugin, aber es kann nicht reagierende Widgets auf dem Startbildschirm reparieren. Wenn Sie mit der neuesten Version der Software auf dem neuesten Stand bleiben, profitieren Sie auch von mehr Datenschutz und Sicherheit.

  • Gehen Sie zu Einstellungen > System > Systemaktualisierung und installieren Sie die neueste Version von Android, falls verfügbar.

Abschließende Worte: So beheben Sie nicht reagierende Widgets auf Android

Ich hoffe, Sie verstehen diesen Artikel So beheben Sie nicht reagierende Widgets auf AndroidWenn Ihre Antwort nein lautet, können Sie im Kontaktforumbereich zu diesem Artikel alles fragen. Und wenn Ihre Antwort ja ist, dann teilen Sie diesen Artikel bitte mit Ihrer Familie und Ihren Freunden.

About the author

vrforumpro

Leave a Comment