Telefon

6 einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um ein durchnässtes Telefon zu reparieren (gefördert)

Ihr Android ist nicht immer zum Schwimmen bereit. Aber bedeutet das, dass Sie nach einem vorzeitigen Einbruch ein neues Handy kaufen müssen?

Vielleicht, aber vielleicht auch nicht.

Sehen Sie sich die folgenden Schritte an, die Sie unternehmen können, um Ihr durchnässtes Handy zu retten, und wie Sie mit den Wiederbeschaffungskosten umgehen, wenn nichts anderes hilft.

Schritt Nr. 1: Entfernen Sie es aus dem Wasser

Sie sollten schnell handeln und Ihr Telefon so schnell wie möglich aus dem Wasser (oder einer anderen Flüssigkeit) retten. Die meisten wasserfesten Telefone sind für Wassereinwirkung unter kontrollierten Bedingungen, einschließlich Zeit, ausgelegt. Je länger Ihr Telefon also unter Wasser bleibt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich nicht wieder einschaltet.

Schritt #2: Ausschalten

Das nächste, was Sie tun möchten, ist, es auszuschalten. Wenn das Wasser tief ins Innere gelangt ist, kann dieser Schritt elektrische Engpässe verhindern.

Schritt Nr. 3: Trennen Sie abnehmbare Komponenten

Sie sollten alles entfernen, was Sie physisch von Ihrem Telefon lösen können, einschließlich Ihrer Schutzhülle, SIM-Karte und sogar des Akkus, wenn Ihr Modell dies zulässt. Dies wird dazu beitragen, eingeschlossene Flüssigkeiten freizusetzen und Ihrem Mobiltelefon mehr Luft zuzuführen.

Schritt #4: Sorgfältig trocknen

Als Nächstes sollten Sie stehendes Wasser auf und um Ihr Telefon herum entfernen. Tupfen Sie Ihr Telefon und alle abnehmbaren Komponenten vorsichtig mit einem Mikrofasertuch ab.

Schritt Nr. 5: Ruhen Sie es im Stehen aus

Wenn es trocken ist, lassen Sie es die nächsten 12–24 Stunden ungestört stehen, damit es trocknen kann, bevor Sie es wieder einschalten. Stellen Sie sicher, dass Sie es so ausrichten, dass die Hauptbuchsen oder Anschlüsse so ausgerichtet sind, dass eingeschlossenes Wasser heraustropfen kann.

Schritt Nr. 6: Führen Sie Folgendes nicht durch

Fragen Sie einen Freund oder gehen Sie online und Sie können Wundermittel für ein durchnässtes Telefon finden. Aber viele dieser beliebten Tricks schaden mehr.

  • Reis: Es wird gesagt, dass es hilft, die Feuchtigkeit herauszuziehen, wenn Sie Ihr Telefon in einer Tüte Reis lassen. Aber in Wirklichkeit besteht die Gefahr, dass Reis und Staub im Inneren stecken bleiben. Eine bessere Alternative ist es, dein Handy stattdessen in einer Tüte mit Silikagelpäckchen trocknen zu lassen.
  • Luftkompressor: Sprühen Sie eine Dose Druckluft, um etwas zu tun, aber alles, was es tut, ist, Wasser tiefer in Ihr Telefon zu blasen. Es ist besser, Luft und Schwerkraft die Arbeit machen zu lassen.
  • Haartrockner: Ein Haartrockner verursacht den gleichen Schaden wie ein Luftkompressor, aber die zusätzliche Hitze kann die Korrosion beschleunigen.

Was tun, wenn diese Schritte nicht funktionieren

Sie können alle oben genannten Schritte ausführen und Ihr Telefon funktioniert immer noch nicht. Oder es kann eine Woche nach der Wiederbelebung zu Störungen kommen. In jedem Fall ist es an der Zeit, über Ihre Optionen nachzudenken.

Option Nr. 1: Fragen Sie nach Angeboten

Die schlechte Nachricht ist, dass Wasserschäden normalerweise nicht von der ursprünglichen Herstellergarantie abgedeckt sind – egal, ob Sie ein Google-, Samsung- oder LG-Gerät haben. Das bedeutet, dass Sie für alle Reparaturen aus eigener Tasche bezahlen.

Die gute Nachricht ist, dass nicht alle Reparaturen gleich viel kosten, und Sie können sich umsehen, um sicherzustellen, dass Sie das beste Angebot erhalten. Fragen Sie den Hersteller, Ihren Mobilfunkanbieter und alle Reparaturwerkstätten von Drittanbietern in Ihrer Nähe nach einem Kostenvoranschlag.

Option Nr. 2: Finanzieren Sie ein neues Telefon

Manchmal ist eine Reparatur eine schnelle und kostengünstige Lösung. Aber manchmal ist es genauso teuer wie die Anschaffung eines neuen Handys. In diesem Fall können Sie auch das Upgrade durchführen. Sprechen Sie mit Ihrem Mobilfunkanbieter über Ihren aktuellen Vertrag.

Wenn Sie das alte Telefon abbezahlt haben, können Sie problemlos einen Ersatz finanzieren. Wenn Sie jedoch noch einige Gebühren ausstehen, können Sie dies möglicherweise ausgleichen, indem Sie ein älteres, günstigeres Modell wählen.

Option Nr. 3: Kaufen Sie einen neuen Ersatz

Wenn Sie gerade Ihr altes Telefon gekauft haben, haben Sie leider möglicherweise nicht genug Platz in Ihrem Vertrag oder flexiblen Zahlungsplan, um ein neues zu finanzieren.

Wenn Sie nicht auf eigene Kosten ein brandneues Telefon kaufen können, sollten Sie einen Ratenkredit als Backup in Betracht ziehen. Ein Ratenkredit kann eine Option sein, wenn Sie Ihr Telefon für die Arbeit benötigen und Sie den Kauf eines neuen möglicherweise nicht aufschieben können.

Wenn Sie sich für einen Ratenkredit qualifizieren, können Sie online Geld leihen, um die Kosten für Ihr Handy zu decken. Anstatt ein Telefon im Voraus aus eigener Tasche zu bezahlen, haben Sie einen Ratenkredit, den Sie über mehrere Zahlungen zurückzahlen können.

Um die Höhe Ihres Ratenkredits zu begrenzen, schauen Sie sich generalüberholte oder zertifizierte Gebrauchtmodelle Ihres Anbieters an. Ihr Provider testet diese Geräte, um sicherzustellen, dass sie den Werksstandards entsprechen.

Lassen Sie Ihr neues Telefon nicht untergehen

All diese Schritte zu befolgen und ein neues Telefon (mit oder ohne Ratenkredit) zu bezahlen, ist nicht einfach. Es fordert einen frustrierenden und potenziell teuren Tribut an Ihrem Tag. Also lass es nicht wieder passieren. Halten Sie Ihr Telefon von Wasserquellen fern und stellen Sie sicher, dass es sicher in einer Tasche verstaut ist, wenn Sie unterwegs sind.

ANMERKUNG DER REDAKTION: Dies ist ein beworbener Beitrag und sollte nicht als redaktionelle Bestätigung betrachtet werden

Messenger-Foto erstellt von freepik – www.freepik.com

Hinweis: Ausgewählte ausgehende Links können Affiliate-Tracking-Codes enthalten und AndroidGuys erhalten möglicherweise eine Vergütung für Einkäufe. Lesen Sie unsere Richtlinie. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.


About the author

vrforumpro

Leave a Comment