Widget

Alles, was Sie über Windows 11-Widgets wissen müssen

Eines der großen Features von Windows 11 sind die Widgets. Diese erinnern Sie möglicherweise an das Startmenü von Windows 10, außer dass Sie über Ihre Taskleiste darauf zugreifen. Sie sind eine großartige Möglichkeit, Ihr Windows-Erlebnis anzupassen und die gewünschten und benötigten Informationen zu erhalten, indem Sie einfach auf ein einzelnes Symbol in Ihrer Taskleiste klicken. Wenn Sie Windows 11-Widgets noch nicht ausgecheckt haben, testen Sie einige der hier erwähnten, um zu sehen, wie nützlich sie sind.

Wenn Sie jemals Windows 10 verwendet haben, sind Sie vielleicht mit den „Live-Kacheln“ im Startmenü vertraut. Dazu gehören Wetter, Nachrichten, eine Fotogalerie und vieles mehr. Windows 11-Widgets sind ähnlich, aber besser, da sie Ihr Startmenü nicht überladen und einfacher zu verwalten sind.

Alles, was Sie über Windows 11-Widgets wissen müssen

Sie sind einzelne Apps, die Sie einem Widget-Menü in Ihrer Taskleiste hinzufügen. Klicken Sie auf das Widget-Symbol, und Sie werden mit Wetter, Sport, Nachrichten, Verkehr, Fotos und sogar Ihrer Aufgabenliste behandelt. Es steht Ihnen frei, jedes Widget anzupassen und alles zu entfernen, was Sie nicht möchten. Sie können sogar die Arten von Nachrichtenmeldungen anpassen, die Sie sehen.

Wenn Sie das Widget-Symbol (ein blaues und weißes Quadrat) nicht in Ihrer Taskleiste sehen, müssen Sie die Widget-Funktion hinzufügen.

  1. Beginnen Sie mit einem Rechtsklick auf Ihre Taskleiste und wählen Sie „Taskleisteneinstellungen“.
  2. Schalten Sie die Option „Widgets“ auf „Ein“.
Alles, was Sie über die Widgets-Taskleiste von Windows 11 wissen müssen
  1. Das Symbol erscheint neben deinem Startmenü. Das ist das einzige, was an dieser Funktion nicht so toll ist. Sie können die Platzierung in Ihrer Taskleiste nicht ändern.

Klicken Sie nach dem Hinzufügen auf das Widget-Symbol, um die Standardeinstellungen anzuzeigen. Sofort haben Sie Wetter, Sport, Fotos und empfohlene Aktien zum Ansehen. Darunter sehen Sie eine Vielzahl von Nachrichten, darunter lokale, nationale, internationale und Unterhaltung.

Wenn Sie ein neues Widget hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Widgets hinzufügen“ direkt unter den Widget-Kacheln und über den Nachrichtenkacheln.

Alles, was Sie über Windows 11-Widgets wissen müssen Widgets hinzufügen

Es gibt zwar nicht viele zur Auswahl, aber Sie müssen nur auf den Widget-Namen selbst oder auf das „+“-Symbol daneben klicken. Dadurch wird es zu Ihrer Liste unter Ihrem letzten Widget hinzugefügt.

Wenn Ihnen einige der Standardoptionen nicht gefallen oder Sie etwas hinzugefügt haben, das Sie nicht mehr benötigen, können Sie es ganz einfach entfernen.

  1. Klicken Sie oben rechts neben dem Widget, das Sie entfernen möchten, auf die Menüschaltfläche mit den drei Punkten.
Alles, was Sie über Windows 11-Widgets wissen müssen Widgets entfernen
  1. Wählen Sie „Widget entfernen“.

Dadurch wird das Widget zusammen mit allen benutzerdefinierten Einstellungen entfernt. Wenn Sie es in Zukunft wieder hinzufügen, müssen Sie alle benutzerdefinierten Einstellungen erneut hinzufügen, z. B. die Auswahl bestimmter Sportmannschaften oder Städte für das Wetter.

Jedes Windows 11-Widget kann bis zu einem gewissen Grad angepasst werden.

  1. Klicken Sie auf die Dreipunkt-Menüschaltfläche des Widgets und wählen Sie „Widget anpassen“. In diesem Beispiel passen wir das Sport-Widget an.
Alles, was Sie über die Anpassung von Windows 11-Widgets wissen müssen
  1. Dies eröffnet Optionen zum Hinzufügen Ihrer Lieblingsteams und -ligen. Standardmäßig war bei mir die NBA eingestellt. Wir haben es stattdessen in MLS geändert.
Alles, was Sie über Windows 11-Widgets wissen müssen Passen Sie Sport an
  1. Es zeigt Ihnen dann die höchste(n) Punktzahl(en) dieser Liga oder dieses Teams an. Sie können auf den Link „Mehr MLS anzeigen“ klicken, um weitere Ergebnisse und Details anzuzeigen. Der Name des Links basiert auf Ihrer Liga oder Ihrem Team. Dadurch gelangen Sie auf die entsprechende MSN-Webseite.
Alles, was Sie über Windows 11-Widgets wissen müssen Passen Sie Sport an Mehr
  1. Zusätzlich zum Ändern der Einstellungen können Sie Ihre Widgets auch nach Belieben anordnen, obwohl Sie im Abschnitt “Neuigkeiten”, der sich unterhalb des Widget-Bereichs befindet, nichts verschieben können.
  1. Ziehen Sie einzelne Widget-Boxen per Drag-and-Drop in die Reihenfolge, in der Sie sie sehen möchten.
Alles, was Sie über Windows 11-Widgets wissen müssen

Der Nachrichtenbereich ist nicht gerade ein Widget, Sie können ihn also nicht verschieben. Sie können die angezeigten Story-Typen jedoch weiterhin anpassen. Standardmäßig erhalten Sie einfach einen Haufen von allem zusammengemischt.

  1. Der Abschnitt „Schlagzeilen“ ist der einzige Abschnitt, den Sie nicht ändern können. Alles andere liegt bei Ihnen. Scrollen Sie zur ersten Nachricht unter dem Abschnitt „Top-Storys“.
  2. Klicken Sie unten rechts auf das Dreipunkt-Menü und wählen Sie „Interessen verwalten“. Dazu müssen Sie bei Windows angemeldet sein.
Alles, was Sie über Windows 11-Widgets-News wissen müssen
  1. Dadurch gelangen Sie zu MSN.com, wo Sie Interessen hinzufügen und entfernen können. Sofern Sie Ihrem Konto zuvor keine Interessen hinzugefügt haben, beginnen Sie mit einer leeren Tafel. Verwenden Sie die Kategorien auf der linken Seite, um Ihre Optionen zu filtern. Verwenden Sie die Schaltfläche „+“ neben Themen, um dieses Thema zu Ihrem Feed hinzuzufügen. Sie können auch das Suchfeld oben verwenden, um nach bestimmten Themen oder Websites/Veröffentlichungen zu suchen.
Alles, was Sie über Windows 11-Widgets wissen müssen News-Themen
  1. Sie können auch die Option „Feed optimieren“ unten links auf der Seite verwenden, um Ihre Nachrichtenquellen anzupassen. Wenn Sie beispielsweise Associated Press gegenüber CNN bevorzugen, können Sie AP als bevorzugten Anbieter auswählen. Sobald Sie damit fertig sind, werden Sie sehen, dass sich der Nachrichtenbereich ändert, um Ihrem Geschmack besser zu entsprechen.
Alles, was Sie über Windows 11-Widgets wissen müssen Nachrichtenquellen
  1. Eine andere Möglichkeit, Ihre Geschichten anzupassen, besteht darin, einzelne Geschichten/Quellen auszublenden, zu mögen oder abzulehnen. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche in der rechten unteren Ecke einer Story und wählen Sie „Mehr ähnliche Storys“ aus. „Weniger Geschichten wie diese“ oder „Geschichten vor der Quelle verbergen“.
Alles, was Sie über Windows 11-Widgets wissen müssen News Adjust

Wenn Sie gerade erst mit Windows 11-Widgets beginnen, möchten Sie vielleicht einfach mit einigen wenigen beginnen, die für Sie am nützlichsten sind. Drei der nützlichsten sind:

  • Wetter – Sehen Sie schnell die Wetterdetails auf einen Blick für Ihren aktuellen Standort oder eine Stadt Ihrer Wahl.
  • Machen – Erstellen Sie To-Do-Listen und haken Sie Punkte ab, wenn Sie sie erledigen. Dies funktioniert gut für eine tägliche Aufgabenliste.
  • Outlook-Kalender – Behalten Sie Ihren Zeitplan im Auge, ohne den Outlook-Kalender öffnen zu müssen. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihr Outlook-Konto zu verknüpfen, und Sie sehen Details aus dem Widget.

Wenn Sie ein „Microsoft Family“-Konto eingerichtet haben, können Sie das „Family Safety“-Widget hinzufügen, um Ihre Einstellungen einfach über Ihre Taskleiste zu verwalten. Eine weitere nützliche Option ist das Traffic-Widget, um die Bedingungen zu überprüfen, bevor Sie losfahren.

Häufig gestellte Fragen

1. Ich habe meine Nachrichteninteressen bearbeitet, aber meine Geschichten haben sich nicht geändert. Warum?

Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis Ihre Einstellungen wirksam werden. Wenn Sie eine unmittelbarere Änderung sehen möchten, starten Sie Ihren PC neu. Außerhalb von Schlagzeilen werden Nachrichten nicht sofort aktualisiert. Wenn Sie etwas wirklich nicht sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „X“ in der Story, um es auszublenden. Sie können es auch ablehnen oder die Quelle ausblenden, wie im Abschnitt Nachrichten-Widget anpassen beschrieben.

2. Kann ich ein Widget vergrößern oder verkleinern?

Jawohl. Jedes Widget hat eine Standardeinstellung, die entweder Klein oder Mittel ist. Klicken Sie auf das Menüsymbol oben rechts in einem Widget und wählen Sie eine Größe aus. Dadurch kann das Widget mehr oder weniger Informationen anzeigen. Beispielsweise zeigt das Sport-Widget einen einzelnen Satz von Ergebnissen an, wenn es auf „Klein“ eingestellt ist, drei Ergebnisse auf „Mittel“ und vier Ergebnisse auf „Groß“.

3. Was macht das Suchfeld oben?

Die Windows 11-Widget-Funktion bietet Ihnen auch eine praktische Suchoption. Wenn Sie Widgets in Ihrer Taskleiste öffnen, können Sie mit „Bing Search“ oben im Fenster suchen. Dadurch werden automatisch Ergebnisse im Edge-Browser geöffnet.

Sie können diese Standardeinstellung nicht ohne ein Drittanbieter-Tool ändern. Die meisten funktionieren nicht so gut, wie Sie vielleicht hoffen, daher ist es einfacher, einfach bei den Standardeinstellungen zu bleiben. Alternativ öffnen Sie einfach Ihren bevorzugten Browser und suchen von dort aus.

4. Verlangsamen Widgets meinen PC?

Nein. Sie sind nicht ganz so ressourcenintensiv wie die „Live-Kacheln“ von Windows, die sich im Startmenü von Windows 8 und Windows 10 befinden. Wenn Sie jedoch im Akkubetrieb sind, möchten Sie möglicherweise Widgets überspringen, die häufiger aktualisiert werden, z. B. Fotos.

Der Vorteil von Widgets gegenüber „Live-Kacheln“ besteht darin, dass es nicht annähernd so viele Optionen gibt, obwohl sich dies in Zukunft ändern könnte. Mit weniger möglichen Widgets verwenden Sie weniger PC-Ressourcen.

5. Sind Widgets die einzige Möglichkeit, meine Taskleiste anzupassen?

Weit davon entfernt. Widgets sind eine großartige Ergänzung, aber es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Taskleiste anzupassen, um sie nützlicher zu machen. Sie können Elemente, Verknüpfungen, ein Suchfeld, eine Touch-Tastatur und vieles mehr hinzufügen.

6. Wie kann ich Widgets in Windows 10 hinzufügen?

Windows 10 hat nicht die gleiche Widget-Funktion wie Windows 11. Sie müssen Live-Kacheln aus dem Startmenü verwenden, um eine ähnliche Funktion zu erhalten. Wenn Sie Windows 11-Widgets bevorzugen, führen Sie ein Upgrade auf Windows 11 durch, wenn Ihr Gerät die Mindestanforderungen erfüllt.

Bildnachweis: Unsplash

Ist dieser Artikel nützlich?

Abonniere unseren Newsletter!

Unsere neuesten Tutorials werden direkt in Ihren Posteingang geliefert

About the author

vrforumpro

Leave a Comment