Telefon

HUMBOLDT-TELEFONBETRUG: Jemand benimmt sich, als wäre er ein Sergeant des Sheriff-Büros, obwohl er es absolut nicht ist! | Verlorener Außenposten an der Küste

Das Büro des Sheriffs von Humboldt County hat heute zahlreiche Berichte über einen Telefonbetrug erhalten, der auf unsere Gemeinde abzielt und behauptet, ein Sergeant des Büros des Sheriffs zu sein.

Als Teil dieses Betrugs behauptet der Anrufer, dass er vom Büro des Sheriffs von Humboldt County stammt und sich möglicherweise als derzeitige und/oder ehemalige Mitarbeiter identifiziert. Der Betrüger teilt dem Opfer mit, dass er bei der „Citations and Warrants Division“ unseres Büros arbeitet, und behauptet, das Opfer habe einen Haftbefehl gegen ihn. Der Betrüger nutzt die Angst vor einer Gefängnisstrafe, um dem Opfer persönliche Informationen und Geld zu entlocken. Einige Opfer berichten sogar, dass der Betrug die Telefonnummer des HCSO (707-445-7251) gefälscht hat, wobei ihre Anrufer-ID den Anrufer als unser Büro identifiziert.

Das Büro des Sheriffs von Humboldt County möchte, dass die Gemeinde weiß, dass dies ein Betrug ist. Während die Strafverfolgungsbehörden Sie wegen eines Haftbefehls oder einer Untersuchung kontaktieren können, werden wir niemals eine Zahlung als Gegenleistung für die Aufhebung eines Haftbefehls oder die Einstellung einer Untersuchung verlangen, noch werden wir Sie dazu ermutigen, eine Kaution zu beantragen, um zu vermeiden, dass Sie in unsere Justizvollzugsanstalt gebucht werden. Darüber hinaus wird Sie keine Regierungsbehörde auffordern, große Bargeldsummen zu versenden oder mit Geschenkkarten zu bezahlen.

Denken Sie an diese Tipps, um sich vor Betrug zu schützen:

1. Erkennen Sie Betrüger

Betrüger geben oft vor, jemand zu sein, dem Sie vertrauen, wie ein Regierungsbeamter, ein Familienmitglied, eine Wohltätigkeitsorganisation oder ein Unternehmen, mit dem Sie Geschäfte machen. Senden Sie kein Geld und geben Sie keine persönlichen Informationen als Antwort auf eine unerwartete Anfrage preis – egal, ob es sich um eine SMS, einen Anruf oder eine E-Mail handelt.

2. Führen Sie Online-Suchen durch

Geben Sie einen Firmen- oder Produktnamen mit Wörtern wie „Bewertung“, „Beschwerde“ oder „Betrug“ in Ihre bevorzugte Suchmaschine ein. Oder suchen Sie nach einem Ausdruck, der Ihre Situation beschreibt, wie „IRS-Anruf“. Sie können sogar nach Telefonnummern suchen, um zu sehen, ob andere Personen sie als Betrug gemeldet haben.

3. Glauben Sie Ihrer Anrufer-ID nicht

Die Technologie macht es Betrügern leicht, Anrufer-ID-Informationen zu fälschen, sodass der Name und die Nummer, die Sie sehen, nicht immer echt sind. Wenn jemand anruft und nach Geld oder persönlichen Daten fragt, legen Sie auf. Wenn Sie glauben, dass der Anrufer die Wahrheit sagt, rufen Sie eine Nummer zurück, von der Sie wissen, dass sie echt ist.

4. Sprechen Sie mit jemandem

Bevor Sie Ihr Geld oder Ihre persönlichen Daten preisgeben, sprechen Sie mit jemandem, dem Sie vertrauen. Betrüger wollen, dass Sie Entscheidungen in Eile treffen. Sie könnten dich sogar bedrohen. Machen Sie langsamer, sehen Sie sich die Geschichte an, führen Sie eine Online-Suche durch, konsultieren Sie einen Experten – oder erzählen Sie es einfach einem Freund.

5. Verlassen Sie sich nicht auf persönliche Informationen

Im digitalen Zeitalter ist der Zugriff auf Informationen einfacher denn je. Betrüger sind oft in der Lage, an sehr persönliche Informationen zu gelangen, die sie ihren Opfern zur Verfügung stellen, um ihren Betrug legitimer erscheinen zu lassen. Vertrauen Sie keinem Betrüger, der Ihre persönlichen Daten preisgeben kann. Wenn Sie die obigen Tipps befolgt haben und sich immer noch nicht sicher sind, rufen Sie unter einer öffentlich aufgeführten Nummer der Organisation, von der der Betrüger zu stammen vorgibt, zurück oder wenden Sie sich direkt an Ihren Angehörigen.

Melden Sie sich für die Betrugswarnungen der Federal Trade Commission unter ftc.gov/scams an.

Besuchen Sie https://www.usa.gov/stop-scams-frauds#item-35157, um zu erfahren, wie Sie Betrug melden können.

Besuchen Sie https://humboldtgov.org/2864/Scam-Information, um mehr über einige der häufigsten Betrugsfälle zu erfahren, die dem HCSO gemeldet werden.

Erhalten Sie HCSO-News direkt auf Ihr Telefon oder Ihre E-Mail. Abonnieren Sie News-Alerts unter: humboldtsheriff.org/subscribe.

About the author

vrforumpro

Leave a Comment